arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Gewalt gegen Frauen

Durch die Pandemie mit einem blauen Auge? Vanille-Cupcake mit Cream cheese Frosting und Macaron on top

Die Anzahl der Gewalttaten gegen Frauen steigt in Deutschland seit Jahren. Corona verschärft das Problem, aber rückt es auch ins öffentliche Bewusstsein. Dass jeden dritten Tag eine Frau durch die Hand ihres Partners oder Ex-Partners stirbt, ist erschütternd. Jede siebte Frau erlebt Belästigung oder Gewalt am Arbeitsplatz.

Um Gewalt gegen Frauen wirksam und nachhaltig zu bekämpfen, werden wir die rechtlichen Grundlagen für eine wirksame Strafverfolgung und die Zusammenarbeit aller Verantwortlichen in staatlichen und nicht-staatlichen Institutionen verbessern. Wir sind der "Istanbul-Konvention“ verpflichtet. Das bedeutet, wir brauchen in vielen Regionen mehr Beratungsstellen, Frauenhäuser und andere Schutzeinrichtungen. Auch am Arbeitsplatz müssen wir Frauen vor Gewalt schützen. Die Empfehlungen der ILO Konvention 190 müssen wir deswegen umsetzen: Für von Gewalt betroffene Frauen führen wir einen Rechtsanspruch auf Beratung und Schutz ein.

Wir werden Schwerpunktstaatsanwaltschaften für Femizide, das heißt die Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts, einrichten. Wir setzen uns gesellschaftlich dafür ein, dass Femizide auch als solche benannt werden und nicht als "Verbrechen aus Leidenschaft" oder "Familientragödie" Realitäten verschleiern.

Vanille-Cupcake mit Cream cheese Frosting und Macaron on top

Grundrezept Vanille-Muffins (12 Cupcakes)

  • 125g Butter, zimmerwarm
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillearoma (Paste oder Pulver)
  • 5 EL Milch
  1. Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker in der Küchenmaschine hell fluffig aufschlagen.
  3. Eier eins nach dem anderen hinzugeben und auf niedriger Stufe für ca 20 Sekunden einarbeiten. Vanillearoma hinzufügen.
  4. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zur Masse geben. Erst auf niedriger, dann kurz auf höchster Stufe mixen, bis ein cremiger, glänzender Teig entstanden ist.
  5. Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.

Grundrezept Frischkäse-Buttercreme (für ca. 12 Cupcakes)

  • 125g Butter, zimmerwarm
  • 300g Puderzucker
  • 150g Frischkäse
  1. Butter und Zucker schaumig schlagen, bis sich der Puderzucker aufgelöst hat.
  2. Frischkäse dazu geben, alles so lange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Grundrezept Macarons (reicht für ca. 20 Macaron-Schalen/ 10 Kekse)

  • 90g gemahlene Mandeln
  • 150g Puderzucker
  • 72g Eiweiß
  • 20g Zucker
  1. Eiweiß und Zucker steif schlagen.
  2. Für farbige Macarons jetzt den Eischnee einfärben. Am besten eigenen sich Gelfarben.
  3. Gemahlene Mandeln und Puderzucker mischen und zwei Mal sieben. Mandel-Puderzucker-Masse in zwei Teilen und die Eiweiß-Masse heben.
  4. Macaron-Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Blech zwei Mal leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, um Luftbläschen aus der Masse zu bekommen – sonst brechen die Macaron-Schalten beim Backen auf. Macaron-Schalen auf dem Blech für mindestens 30 Minuten trocknen lassen. In dieser Zeit Ofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Wenn die Macaron-Schalen getrocknet sind, für ca 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  6. Füllungen: Marmelade/ Buttercreme/ Nuss-Nougat Creme