arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Gute Arbeit für alle

Damit Alle ein ausreichend großes Stück vom Kuchen bekommen Red-Velvet Cupcake mit Cream Cheese Frosting und Kuchenstück on top

Erst lesen, dann backen!

Damit Alle ein ausreichend großes Stück vom Kuchen abbekommen, müssen wir Geld für ausreichend Zutaten haben. Das heißt, wir müssen die Leistung und Würde aller Menschen anerkennen – auch finanziell. Das ist mein Antrieb. Gerechte Löhne sind die Grundzutat. Allgemeinverbindliche Tarifverträge sind deswegen essenziell. Nur so gelten sie auch wirklich für alle Beschäftigten in einer Branche. Tarifverträge müssen auch weiter gelten, wenn Betriebe aufgespalten und ausgelagert werden. Das ist besonders für Sachsen wichtig – denn wir sind deutschlandweit Schlusslicht bei der Tarifbindung.

Richtig fluffig wird das Ganze, wenn sich möglichst viele Unternehmen an Tarifverträgen beteiligen. Die Mitgliedschaft in Arbeitgeber:innenverbänden ohne Tarifbindung ist unanständig – wie ein Kuchen ohne Zucker. Und wenn Arbeitgeber:innenverbände ein Vetorecht bei allgemeinverbindlichen Tarifverträgen haben, dann ist das so, als würden sie sich die Rosinen herauspicken. Schluss damit! Ein öffentlicher Auftrag darf nur an Unternehmen vergeben werden, die nach Tarif bezahlen. Das regeln wir im Bundestariftreuegesetz. Gleichzeitig brauchen wir starke Gewerkschaften und damit eine starke Arbeitnehmer:innenvertretung. Das erreichen wir durch echte Parität, also einer gleichberechtigten Vertretung von Arbeitnehmer:innen in den Aufsichtsräten.

Das Ost-West-Gefälle in der Bezahlung muss weg! Eine bessere Tarifbindung ist dabei das Backpulver, um den Lohn auf das gleiche Niveau zu treiben. Wer den ganzen Tag arbeitet, muss von seiner Arbeit ohne zusätzliche Unterstützung leben können. Auch das ist eine Frage des Respekts. Mindestens 12 Euro sind für Alle drin – auch für Auszubildende. Und die Mindestlohnkommission muss Luft nach oben haben.

Frauen müssen endlich den gleichen Lohn verdienen können wie Männer – das ist nicht nur das Sahnehäubchen, sondern ganz essenziell. Es kann nicht sein, dass wir immer noch einen Gender-Pay-Gap haben! Alle müssen für die gleiche Arbeit, den gleichen Lohn bekommen. Und traditionell durch Frauen geprägte und damit wirtschaftlich oft schlechter gestellte Berufe müssen besser bezahlt werden.

Dann kriegen Alle ein ausreichend großes Stück vom Kuchen.

Red-Velvet Cupcake mit Cream Cheese Frosting und Kuchenstück on top

Grundrezept Schoko-Muffins (12 Cupcakes)

  • 125g Butter, zimmerwarm
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 170g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Milch

  1. Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker in der Küchenmaschine hell fluffig aufschlagen.
  3. Eier eins nach dem anderen hinzugeben und auf niedriger Stufe für ca 20 Sekunden einarbeiten. Vanillearoma hinzufügen.
  4. Mehl, Backpulver, Salz und Backkakao mischen und abwechselnd mit der Milch zur Masse geben. Erst auf niedriger, dann kurz auf höchster Stufe mixen, bis ein cremiger, glänzender Teig entstanden ist.
  5. Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.
  6. Für Red Velvet Cupcakes rote Lebensmittelfarbe zum Teig geben und Teig einfärben.

Grundrezept Schweizer Buttercreme (für ca. 12 Cupcakes)

  • 75g Eiweiß, zimmerwarm
  • 120g Zucker
  • 215g Butter, zimmerwarm
  • Vanillearoma, Paste, nach Belieben

  1. Eiweiß und Zucker in der Schüssel von der Küchenmaschine über dem Wasserbad erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dabei regelmäßig umrühren.
  2. Eiweiß-Zucker-Masse in der Küchenmaschine auf höchster Stufe steif schlagen, so lange, bis sich die Schüssel abgekühlt hat. Das dauert ca 10-15 Minuten.
  3. Butter esslöffelweise dazu geben und mixen. Vanille-Paste nach Belieben dazu geben.
  4. So lange mixen, bis eine samtig-seidene Creme entstanden ist. Das kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
  5. Extra: Für Schoko-Buttercreme einfach Backkakao oder eine Nuss-Nougat-Creme nach Belieben untermixen.