arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Selbstbestimmung

Mein Körper, meine Entscheidung Vanille-Cupcake mit Vanillecreme und Uterus-Keks on top

Erst lesen, dann backen!

Übrigens: Backhandschuhe sind die wichtigste Schutzausrüstung, wenn die Dinge mal so richtig heiß werden. Wie doof wäre es, wenn wir uns keine Backhandschuhe leisten können? Deshalb brauchen wir kostenfreie Verhütungsmittel. Und wie unfair wäre es, wenn sich immer nur eine Person Gedanken um die Schutzausrüstung machen muss?! Wir müssen auch die Erforschung von Verhütungsmethoden für Männer fördern.

Und da sind wir schon mittendrin im Thema. Echte Gleichberechtigung gibt es nur, wenn Frauen und Menschen mit Uterus selbst darüber entscheiden können, ob sie Kinder in die Welt setzen wollen. Deswegen ist die Abschaff ung des §219a überfällig. Schwangerschaftsabbrüche gehören nicht ins Strafrecht und sie müssen von allen Krankenhäusern, die öffentliche Mittel erhalten, als Grundversorgung angeboten werden.

Zur Grundversorgung gehören auch kostenfreie Menstruationsprodukte, egal ob Binde, Tampon, Menstruationsunterwäsche, Menstruationstasse oder andere. Denn Menstruation ist kein Luxus.

Apropos: Wusstet ihr, dass Cupcakes früher in Tassen gebacken wurden?

Vanille-Cupcake mit Vanillecreme und Uterus-Keks on top

Grundrezept Vanille-Muffins (12 Cupcakes)

  • 125g Butter, zimmerwarm
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillearoma (Paste oder Pulver)
  • 5 EL Milch
  1. Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker in der Küchenmaschine hell fluffig aufschlagen.
  3. Eier eins nach dem anderen hinzugeben und auf niedriger Stufe für ca 20 Sekunden einarbeiten. Vanillearoma hinzufügen.
  4. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zur Masse geben. Erst auf niedriger, dann kurz auf höchster Stufe mixen, bis ein cremiger, glänzender Teig entstanden ist.
  5. Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.

Grundrezept Schweizer Buttercreme (für ca. 12 Cupcakes)

  • 75g Eiweiß, zimmerwarm
  • 120g Zucker
  • 215g Butter, zimmerwarm
  • Vanillearoma, Paste, nach Belieben
  1. Eiweiß und Zucker in der Schüssel von der Küchenmaschine über dem Wasserbad erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dabei regelmäßig umrühren.
  2. Eiweiß-Zucker-Masse in der Küchenmaschine auf höchster Stufe steif schlagen, so lange, bis sich die Schüssel abgekühlt hat. Das dauert ca 10-15 Minuten.
  3. Butter esslöffelweise dazu geben und mixen. Vanille-Paste nach Belieben dazu geben.
  4. So lange mixen, bis eine samtig-seidene Creme entstanden ist. Das kann einige Minuten in Anspruch nehmen.



Grundrezept Mürbeteigkekse

  • 300g Mehl
  • 200g Butter, gekühlt, in Würfeln
  • 100g Zucker
  • 2 Eigelb
  1. Alle Zutaten vermengen und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Mürbeteig entsteht.
  2. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  3. Teig noch einmal durchkneten und zur gewünschten Dicke ausrollen.
  4. Kekse ausstechen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 10-12 Minuten backen