arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Wohnen

Wohnen darf kein Luxus sein! Schoko-Cupcake mit Nutella-Buttercreme-Topping und bezahlbarem Wohnkeks

Erst lesen, dann backen!

Leider kann man sich bezahlbaren Wohnraum nicht selbst backen. Aber wir alle müssen wohnen – Wohnen ist ein soziales Grundrecht! Eine Wohnung zu haben, ist lebenswichtig. Deswegen ist auch schon mal eine Sache klar: Mit Baugrund und Wohnungen darf nicht spekuliert werden. Für viele wird es ohnehin immer schwieriger, diese Lebensgrundlage zu fi nanzieren. Mieten sind nämlich auch ein rasender Treiber sozialer Ungleichheit.

Darum ist es so wichtig, dass wir die Mietentwicklung bremsen. Mieten dürfen nur höchstens mit der Inflationsrate steigen. Außerdem brauchen wir den Mietendeckel auf Bundesebene. Ich kämpfe dafür!

Jedes Haus braucht ein Fundament. Bei unserem Cupcake ist es die Buttercreme. Sie trägt das Häuschen auf dem Grundstück. Wenn wir neuen Wohnraum schaffen, ist die Finanzierung das Fundament. Wie funktioniert das? Zuerst müssen wir die Kommunen wieder in die Lage versetzen, dass sie Grund erwerben und Häuser bauen können. Konkret heißt das, wir müssen die städtischen Wohnungsbaugesellschaften entschulden. Bund, Länder und Kommunen müssen Baugrund erwerben, mit einem Vorkaufsrecht zu fairen Preisen. Aber auch private Vermieter:innen, die sich einer sozialverträglichen Vermietung verpflichtet fühlen, müssen unterstützt werden. Wir brauchen ein groß angelegtes Förderprogramm für sozialen, bezahlbaren und nicht gesellschaftlich spaltenden Wohnraum ohne zeitlich begrenzte Mietbindung.

Die Finanzierung muss also wie die Buttercreme sein: stabil genug, damit das Häuschen darauf stehen kann!

Schoko-Cupcake mit Nutella-Buttercreme-Topping und bezahlbarem Wohnkeks

Grundrezept Schoko-Cupcakes (12 Cupcakes)

  • 125g Butter, zimmerwarm
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 170g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Milch
  1. Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker in der Küchenmaschine hell fluffig aufschlagen.
  3. Eier eins nach dem anderen hinzugeben und auf niedriger Stufe für ca 20 Sekunden einarbeiten. Vanillearoma hinzufügen.
  4. Mehl, Backpulver, Salz und Backkakao mischen und abwechselnd mit der Milch zur Masse geben. Erst auf niedriger, dann kurz auf höchster Stufe mixen, bis ein cremiger, glänzender Teig entstanden ist.
  5. Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen.

Grundrezept Schweizer Buttercreme (für ca. 12 Cupcakes)

  • 75g Eiweiß, zimmerwarm
  • 120g Zucker
  • 215g Butter, zimmerwarm
  • Vanillearoma, Paste, nach Belieben
  1. Eiweiß und Zucker in der Schüssel von der Küchenmaschine über dem Wasserbad erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dabei regelmäßig umrühren.
  2. Eiweiß-Zucker-Masse in der Küchenmaschine auf höchster Stufe steif schlagen, so lange, bis sich die Schüssel abgekühlt hat. Das dauert ca 10-15 Minuten.
  3. Butter esslöffelweise dazu geben und mixen. Vanille-Paste nach Belieben dazu geben.
  4. So lange mixen, bis eine samtig-seidene Creme entstanden ist. Das kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
  5. Für Schoko-Buttercreme einfach Backkakao oder eine Nuss-Nougat-Creme nach Belieben untermixen.



Grundrezept Mürbeteigkekse

  • 300g Mehl
  • 200g Butter, gekühlt, in Würfeln
  • 100g Zucker
  • 2 Eigelb
  1. Alle Zutaten vermengen und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Mürbeteig entsteht.
  2. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  3. Teig noch einmal durchkneten und zur gewünschten Dicke ausrollen.
  4. Kekse ausstechen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 10-12 Minuten backen